Montag, 11. Juni 2012

Gerstenkorn

So meine Lieben, es geht mal wieder um mein Auge :P
Ich habe am rechten Auge schon länger, mindestens 1 Jahr, am unteren Lid ein kleines Gerstenkorn. Es stört mich nicht besonders, da es nicht größer wird und mich auch beim schminken nicht behindert.
Jetzt habe ich aber seit ca. einer Woche nochmal so ein fieses Ding bekommen und zwar genau im inneren Augenwinkel... 
Ich habe ein Foto gemacht, aber mit dem Handy ist das furchtbar schwer, ich hoffe ihr könnt Ansatzweiße etwas erkennen.



Doch, ich glaube, so ist es erkennbar.

Das innen ist ziemlich nervig, weil ich wirklich ständig hinkomme, wenn man sich die Augen reibt kommt man unwillkürlich auch an das Körnchen.
 Ich habe mich heute ein bisschen im Internet informiert, was ich gegen diese lästigen Dinger machen kann. Ich tippe es euch einfach mal ab :P

Was ist ein Gerstenkorn?
Gerstenkörner sind eitrige, schmerzhafte und druckempfindliche Entzündungen der Drüsen in den Augenlidern.  Verursacher der Entzündung sind Eiterbakterien die in die Drüse am Lidrand einzudringen.

Therapie:
Finger weg! Das ist die oberste Regel, Finger weg und reifen lassen. Es bleibt nur dann harmlos, wenn es in Ruhe reifen und von selbst aufbrechen kann. Jeder Versuch, diesen Vorgang durch Drücken, Quetschen, Kratzen oder Reiben zu beschleunigen, kann böse enden.

 Zur Behandlung werden desinfizierende oder antibiotikahaltige Augensalben oder -tropfen eingesetzt, welche die Schwellung verringern und die Infektion beseitigen. Trockene Wärme, bzw. Rotlicht beschleunigt zusätzlich die Auflösung oder den Eiterausbruch und damit die Heilung.
Feuchte Wärme ist zu vermeiden, die Haut weicht auf und es kann ein weiteres Gerstenkorn entstehen.
  Ein Arztbesuch ist nicht dringend erforderlich, man sollte bloß auf die Haltbarkeit der Medikamente achten.



Hattet ihr so etwas auch schon mal?

Küsschen, Leni <3

26 Kommentare:

C'est la vie hat gesagt…

Mein Freund hatte das letztens, aber im Auge- also unter dem Lid....der sah vielleicht aus Oo
Wir hatten in der Zeit etwas Streit, aber ich hatte echt Mitleid mit ihm...:D
So im Innen-Winkel habe ich es noch nie gesehen^^

Leni hat gesagt…

ja mein Chef meinte, das ist nicht so schlimm. Ich soll einfach Alkohol drauf tun, also es desinfizieren und trocken halten. Mal schauen, ob es hilft.
<3

connyk@ti hat gesagt…

Ich hatte das auch schon...es war dann einfach irgendwann wieder weg :)

hannsn hat gesagt…

meine schwester hatte es und es ging nach kurzer zeit wieder weg ;D

xoxo,Paula hat gesagt…

ui das sieht nicht gut aus. vllt hast du glück und es geht von allein weg. ich wünsch es dir.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
HIER gelangt ihr zu meinem Blog<3

gossip-gaga hat gesagt…

Mein Freund hatte so eins auch mal! Das schlimmste was es ist, wenn man drauf rumdrückt. Da kriegt man alle möglichen Farben ://!!!

Sarah Diana hat gesagt…

DAs sind Gerstenkörner? Sicher? Warst du beim Augenarzt? Ich hatte so etwas als Kind richtig oft also ein Gerstenkorn und die befinden sich meines wissens nach immer im lied auf dem lied also da wo man Kajal hinschmiert xD und sind richtig entzündet und stechen sind aber nach ca. 1 Woche wieder weg. Bei dir sieht das eher nach Milien aus das sind eine Art Pickel oder verstopfte talkDrüsen. Oder es könnten warzen sein.... Ich würde zum Arzt gehen und nach Fragen ;) Lg

bun, hun. hat gesagt…

kann sarah diana nur zustimmen, für mich sieht das auch viel mehr nach milien aus.. gerstenkörner sorgen ja schließlich auch normalerweise dafür, dass das auge stark anschwillt, rot wird, sich warm anfühlt.. und das hatte ich auch schon mehrmals aber es war nach 3 tagen wieder weg. würde dir auch empfehlen einfach mal zum doc zu gehen und nachzufragen :) weil 1 gottverdammtes jahr ein gerstenkorn wäre echt nicht normal und vor allem wenn es schmerzen mit sich bringt und so angeschwollen ist wie bei einem üblichen gerstenkorn.

RetroStreetStation hat gesagt…

lieben dank für deinen netten kommentar auf meinem blog :)

Mit gerstenkörnern kenne ich mich nicht wirklich aus. mensch, hoffentlich wirds nicht schlimmer, wünsche dir alles liebe :)

Leni hat gesagt…

ja ich hoffe es.
bei dem unteren mache ich mir keine gedanken, aber das an der seite nervt.
<3

Leni hat gesagt…

ja ich hoffe es...
sowas kann ich nicht gebrauchen.
<3

Leni hat gesagt…

schön ware es :)
danke ^_^
<3

Leni hat gesagt…

ne das tue ich nicht...
also nicht willkürlich, was ich nachts mache, weiß ich nicht :D
<3

Leni hat gesagt…

ich arbeite bei einem arzt, also von demher.
ich habe ihn gestern gefragt & er meinte es kann vorkommen, dass die auch außen entstehen können.
<3

Leni hat gesagt…

wie oben bereits gesagt, arbeite ich in einer arztpraxis.
das untere gerstenkorn habe ich ja schon seit über einem jahr und es stört mich nicht...
das an der seite ist eben neu, aber mein chef meinte, ich soll es einfach in ruhe lassen.
<3

Leni hat gesagt…

ja das hoffe ich auch ^_^
dankeschön :)
<3

Marina hat gesagt…

Du solltest die aber schleunigst behandeln, wenn du das Eine schon länger hast. Der Bruder von meinem Freund hatte auch eins und es musste operativ entfernt werden.

Sarah Diana hat gesagt…

Arzt ist ja auch nicht gleich Arzt... oder arbeitest du bei einem Augenarzt ?

Leni hat gesagt…

nein, aber alle ärzte haben irgendwann mal allgemeinmedizin studiert... außerdem meinte er, das sein sohn so etwas auch öfter hat.
<3

Leni hat gesagt…

ja wenn es größer wird, vlt. aber das eine habe ich schon so lange, ich kann damit leben.
das andere ist heute nacht auch nicht größer geworden, das wird schon :P
<3

Trixxi hat gesagt…

Heii Süße,.. bin grad erst auf deinen Blog gestoßen und mir ist der Post sofort ins Augegestoßen, da ich genau das gleiche "Problem" hab..und zwar unübertrieben schon seit locker 2 Jahren. Mich störts genauso wenig, tut nich weh nix, war trotzdem vor ner Weile sicherheitshalber beim Doc. Der hat nur gemeint ich soll da nich dran rummachen, es beobachten und gut sein lassen sofern es mich nicht stört..=)
also alles halb so wild..^^
Süßer Blog..;) Vllt magst ja bei mir auch mal vorbei schaun ♥♥
LG Trixxi

Leni hat gesagt…

ja eben, das hat mein chef mir auch gesagt.
das untere habe ich ja auch schon ewig... das am innenwinkel wird tatsächlich kleiner... ich hoffe es verschwindet.
<3

Anonym hat gesagt…

Meine Mutte ist Kosmetikerin. Ich hatte so ein Gerstnkorn an der Nase, ein Kleines. Das Gerstenkorn hat sie mir mit einer Blutlanzete einen kleinen Schnitt gemacht und einmal gedrückt und zack weg wars. Aber beim Auge würde ich das nicht versuchen da die Verletzungsgefahr zu gross ist.

Leni hat gesagt…

ja eben... deshalb lasse ich das.
<3

Lisann hat gesagt…

Ich habe auch oft solche Gerstenkörner. Meine Kosmetikerin meinte, dass man's nicht vermeiden kann, die Dinge zu kriegen. Manche bekommen sie halt, manche nicht. Sie sticht immer in die Haut über den Körnern und drückt sie dann aus. Tut bisschen weh, aber dann sind sie zumindest weg. Habe auch am Auge welche, die nerven ziemlich :/

Liebe Grüße,
Lisann

berta hat gesagt…

hier werden die grießkörner mit den gerstenkörnern verwechselt, gerstenkorn entsteht auf dem lid oder der bindehaut. das was da auf deinem foto zu sehen ist erinnert mich stark an xanthelasmen. einfach mal googeln gibts ne menge artikel, hab ich auch

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.