Donnerstag, 12. Dezember 2013

Hitzeschutz für die Haare


Meine Lieben, ich würde euch gerne um eure Meinung bitten.
Ich war am Dienstag in der Mittagspause beim Friseur und fragte nach einem Hitzeschutz.
Mir wurden dann Zweierlei angeboten und ich habe auch von einem Kerastase Produkt eine Probe mitbekommen.
Es handelt sich um Kerastase Resistance Ciment Thermique.
Es ist eine Emulsion, die man ins feuchte Haar gibt, nur eine haselnuss große Menge, und dann wie gewohnt die Haare föhnt / glättet. Da meine Haare ziemlich strapaziert wurden durch das viele blondieren, war ich echt gespannt auf die Hitzeschutz Emulsion.
 

Ich habe sie jetzt 2x aufgetragen und kann eigentlich noch keinen richtigen Unterschied erkennen. Gut, sie duftet wirklich sehr gut, aber sonst finde ich nichts besonderes an der Emulsion, wie das sie eben die Haare vor der Föhnhitze schützen soll. Aber ich finde es auch gut, dass es eben eine "Lotion" zum Einmassieren in die Haare ist und kein Spray.
Eigentlich mag ich nicht so viel Geld ausgeben für Hitzeschutz, aber den von Franck Provost, den ich ewig benutzt habe, finde ich in keinem Drogeriemarkt mehr, leider... Deshalb suche ich jetzt passenden Ersatz und da könnt ihr mir ja vlt. helfen:

Benutzt ihr Hitzeschutz? Und wenn ja, welchen könnt ihr mir empfehlen?

5 Kommentare:

Svetlana hat gesagt…

Ich benutze eigentlich keinen Hitzeschutz, auch deshablb, weil ich meine Haare nicht glätte ;)
Aber ich glaub, mit Haaröl kannst du nix falsch machen ;)

LIebst
Svetlana von Lavender Star

Anonym hat gesagt…

GHD Hitzeschutz

Who is Mocca? by Verena-Annabella hat gesagt…

Ich verwende Haaröl und einen Hitzeschutz von Balea für meine Haare! :)

Liebe Grüße,
Verena von www.whoismocca.com

Übrigens gibt es wieder eine neue "show your style" - Aktion auf meinem Blog! Alles weitere erfährst du hier. Es würde mich sehr freuen wenn du noch bis zum 23.12. mitmachen würdest! :)

Weiters gibt es noch bis zum 15.12. ein fair produziertes Kleid im Wert von € 170,- zu gewinnen! Klick hier.

Carmen hat gesagt…

Also wenn du die Haare danach auch noch glättest würde ich vielleicht eher kein Produkt nehmen, was man schon vor dem Föhnen ins nasse Haar tut, denn meine Frisöse hat mal gemeint, dass dann beim Föhnen der ganze Hitzeschutz schon verloren geht. Kann natürlich auch sein, dass sie keine Ahnung hatte aber ich mein ja nur ;) Ansonst benutze ich momentan entweder was von Balea oder dieses Garnier Wunderöl mit Hitzeschutz. Habe aber auch keine Ahnung ob die gut sind oder nicht weil man merkt ja dann nicht wie es den Haaren dabei geht xD
xx

Laury hat gesagt…

Toller Post! :))

Auf meinem Blog läuft gerade ein Gewinnspiel, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen? Klick hier :)

Liebe Grüße,
Laura

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.