Samstag, 10. März 2012

Abnehmen ohne Diät

Ich komme immer so spät dazu, meine Zeitschriften zu lesen :P
In der  letzten Joy habe ich super Abnehm-Tricks gefunden ohne, dass man Diät machen muss.

Dort heißt es:
Schlank ohne Diät auf die sanfte Tour: Wenn Sie bloß fünf der folgenden Tipps in den nächsten fünf Wochen beherzigen, werden sie bis zum Frühlingsstart locker bis zu fünf Kilo schlanker sein - ganz nebenbei, ohne hungern.

  1. Süssen mit Stevia  -  Seit September gibt es einen neuen Wunderzucker, er ist pflanzlich und kalorienfrei und verursacht weder Karies noch Heißhunger
  2. Wasser trinken verbrennt Kalorien - ein Glaß Wasser vor jeder Malzeit regt den Stoffwechsel an und  sorgt dafür, dass Sie früher satt sind. Wer 2 Liter Wasser oder ungesüßten Tee trinkt, verbrennt zusätzlich 200 Kalorien am Tag.
  3. Meiden sie Zucker - Kohlenhydrate - Kombis  -  Wenn Zucker zu schnell ins Blut geht, produziert die Bauchspeicheldrüße übermäßig viel Insulin. Nach einer Std. befindet sich erneut zu wenig Zucker im Blut, und es kommt zu Heißhungerattaken. Lieber eine der beiden Komponenten durch Eiweiß ersetzen.
  4. Eine Nummer kleiner bitte  Essen sie Malzeiten möglichst von kleineren Tellern und holen Sie sich beim Becker lieber das kleinere Brötchen. Das Auge isst mit und wenn wir meinen, optisch die gleiche Portion zu haben, glaubt das auch der Magen.
  5. Dinner Cancelling  -  Lassen sie einmal pro Woche das Abendessen ausfallen! Nehmen sie ab 17 Uhr keine feste Nahrung mehr zu sich . auch keine Kleinigkeiten. Trinken Sie Tee und Wasser mit null Karolien. Sobald der Körper während der Tiefschlafphase nicht mehr mit der Verdauung eines üppigen Abendessens beschäftigt ist, bildet er unseren wichtigsten Fatburner, das Hormon HGH.
  6. Unbedingt Frühstücken  -  Auf keinen Fall sollten sie das Frühstück ausfallen lassen. Man bringt seinen Stoffwechsel in Schwung und erhöht den Grundumsatz um 10 - 25%. Ideal zum Frühstücken sind Vollkornbrot, Haferflocken, Obst, Naturjoghurt oder in wenig Fett gebratene Eier.
  7. Hauptsache schön scharf  Stark gewürzte Speißen sorgen dafür, dass wir kleinere Portionen essen. Scharfe Nahrungsmittel erhöhen die Herzfrequenz und kurbeln den Stoffwechsel an.
  8. Finger weg von Diätprodukten  -  Die trügerischen Light-Varianten sorgen oft dafür, dass wir mehr essen, wei wir glauben sie seien kalorienarm. Aber auch wer vom leichten Geschmack zu viel isst, nimmt zu. Meiden sie Light-Versionen und halbieren sie einfach die Menge der fettreichen Dickmacher.
  9. Hülsenfrüchte nehmen den Appetit  - Bauen sie täglich ein paar Bohnen, Linsen oder Erbsen in den Speißeplan ein. Die proteinreichen Hülsenfrüchte wirken entwässernd, werden langsam verdaut und Sie fühlen sich dadurch mehrere Std. gesättigt.
  10. Schlank im Schlaf  -  Wer abnehmen will, sollte ausreichend schlafen. Menschen, die 6-8 Std. schlafen nehmen bei Diäten schneller ab, als Leute die weniger schlafen. Nachts arbeitet der Stoffwechsel auf Hochtouren, die benötigte Energie wird aus den Fettreserven gewonnen. Wer abends noch Sport treibt, verstärkt den Effekt.
  11. Machen Sie es wie die Italiener  - Ein Espresso nach dem Mittagessen erhöht die Wärmeproduktion im Körper und sorgt für höheren Blutdruck und steigert die Fettverbrennung. 
  12. Vorsicht, Getränke-Fallen  -  Lassen sie die Finger von Fruchtsäften mit Zuckerzusatz, Cola und Limo. Sie sind Kalorienbomben und oft genauso gehaltreich wie eine ganze Malzeit!
  13. Frucht-Alarm  -  Obst ist generell nicht so gesund wie sein Ruf! Fruchtzucker lässt den Insulinspiegel genauso nach oben schnellen wie Schokolade - mit der Folge, dass sie mehr Hunger auf Süßigkeiten haben. Beschränkten sie sich auf zwei Portionen am Tag.
  14. Essen sie Fatburner  -  Es gibt Narungsmittel, die diesen Namen tatsächlich verdienen. Denn ihre Spaltung und Verdauung benötigt mehr Kalorien als sie besitzen. Zum Ausgleich holt sich der Körper Energie aus den Fettreserven. Fatburner sind z.B. Artischocken, Brokkoli, Möhren und Rosenkohl.
  15. Kauen sie Kaugummi  -  Kaugummikauen vor dem Essen dämpft das Hungergefühl. Vor allem die Geschmacksrichtungen Manga Pfefferminze und Zimt bremsen die Lust auf Süßes. Zusätzlich verbrennen Sie beim Kauen 11 Kalorien pro Std.
  16. Drücken Sie Heißhungerattaken weg  -  Schon mal Fingeryoga probiert? Drücken sie ihre Daumen seitlich etwa auf die Mitte der Mittelfinger. Wer die Übung 5x täglich macht, bringt seinen Magen ins Gleichgewicht und unterstützt die Bauchspeicheldrüße bei der Zuckerverdauung.
  17. Schwarz-Weiß-Film  -  Das Auge isst mit! Stellen sie sich doch mal ihre Leibspeiße in Schwarz-Weiß vor und schon vergeht ihnen der Apetit.
  18. Detox-Effekt: Mit Tee entgiften  -  Roibos-Tee vertreibt das Verlangen nach Süßen, grüner Tee kurbelt den Stoffwechsel an und Mate-Tee bremst den Heißhunger.In kleinen Schlücken getrunken füllt Tee den Magen, reinigt den Körper und befreit ihn von Giftstoffen.
  19. Platz Da!  -  Zum Essen müssen Sie sich hinsetzten, damit registriert das Gehirn eine Malzeit. Wenn wir im Stheen snacken, überessen sie sich, weil sie abgelenkt sind, weniger genießen und sich nicht so schnell satt fühlen.
  20. Atmen sie sich schlank  -  Wer richtig atmet, regt den Stoffwechsel an. Je tiefer die Bauchatmung ist, desto beesser kann die Verdauung arbeiten und wir haben letztendlich weniger Hunger. Einfach Tief ein und ausatmen, das 5x am Tag wiederholen.
  21. Knabbern sie Nüsse  -  Die Schalenfrüchte liefern viel Eiweiß, dass den Hunger stillt und die Fettverbrennung ankurbelt. Empfehlenswert sind vor allem Walnüsse, die mit ihren Omega-3-Fettsäuren unsere Zellen vor freien Radikalen schützen. Oder eine handvoll Mandeln am Tag.
  22. Richtige Snacks wählen  -  Happen aus Bäckerein und Imbissbuden sind meißt ungesund und extrem fettig und stecken voller einfacher Kohlenhydrate die den Fettabbau bremsen und noch mehr Appetit machen. Packen sie sich für unterwegs Babykarotten, Trockenobst, Vollkorncracker oder Wasabi-Erbsen in die Handtasche. Und wenn es trotzdem mal sein muss, greifen sie bei Fast Food zu leichtere Alternativen.

Würdet ihr euch an 5 von den Tipps halten, wenn ja, an welche??


Küsschen, Leni<3

6 Kommentare:

Hannah. hat gesagt…

Dankeschön! :*
Und dein Blog ist auch echt toll! (:
Aber ich würde mich persönlich an keinen der Tipps halten, ich mache nie Diät und bin glücklicherweise mit 'ner schlanken Figur gesegnet ;)

Leni hat gesagt…

du glückliche...
ist bei mir leider nicht der Fall...
Küsschen, Leni <3

Cereii hat gesagt…

Ich leider auch nicht..
und will was loswerden ..
da find ich das eigentlich sehr genial das du hiersowas postest =)

Leni hat gesagt…

hehe :)
es hilft mir ja auch ^_^ ich hoffe, es purzeln bald ein paar kilo ^_^

*la fille blonde hat gesagt…

Also das Buch ist jetzt kein Buch, was man uuunbedingt gelesen haben muss, aber wenn man auf so Chic-Lit-Zeugs steht, so wie ich, eigentlich das richtige :) Gibt aber definitiv bessere, bin eigentlich nicht so der Fan von deutschen Autoren ;) Mir gefallen Bücher von englischen Autoren besser, habe ich festgestellt :)

An viele der oben genannten Abnehmtipps halte ich mich bereits - z. B. viel Wasser trinken, Abendessen ausfallen lassen, keine Cola, kleine Portionen, viel Kaugummi kauen usw... :)

<3

Greeklicious hat gesagt…

gute tipps,danke

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.