Freitag, 15. Juni 2012

Friday night...

... it's time for party!

Naja bei Marcel und mir eher nicht.
Ich bin total kaputt  von der Arbeit, die Woche war echt anstregend. Die erste Woche nach zwei Wochen Urlaub, da geht es in einer Arztpraxis echt zu. Jeder will was, weil wir zwei Wochen Urlaub hatten, was wir uns da überhaupt einbilden. So lange Urlaub. Erholung, wer braucht das schon. Als Arzt? Schon gleich 3x nicht. Ha, wie witzig.
Manche Leute wollen es nicht verstehen. Es gab genug, die uns blöd von der Seite angeredet haben. Die Beste war:
Na wenn sie jetzt schon 2 Wochen Urlaub hatten sollten sie heute mal etwas mehr schaffen, damit die armen Patienten alle ihre Untersuchungen und Rezepte bekommen.
Ich dachte, ich höre nicht recht. Wie dreist manche Leute sein können. Aber was tut man da: Genau, freundlich sein, lächeln und im Kopf fluchen dass es nicht mehr besser geht! 
Das Sofa ruft: Komm, nimm dir eine Auszeit, bevor der Stress Montag weiter geht. Man braucht aber leider das Geld. Wovon soll ich denn leben? Luft und Liebe. Ja, die zahlen aber nicht mein Auto und meine Klamotten und, und, und...
Wir sind sogar zu Faul zu Kochen, lassen den Pizzadienst kommen. Ab und zu muss das mal sein. Alle 3-4 Wochen, wenn wir beide zu faul sind um zu kochen.
Marcel steht kurz vor den Prüfungen, hat also auch mindestens genauso viel Stress wie ich. Unter der Woche können wir die Zweisamkeit fast nicht geniesen, weil jeder mit den Gedanken wo anders ist. Danke, geliebtes Wochenende, dass du nun da bist und man staune, man staune, die versprochenen Temperaturen mit dir bringst. Sonne, ich komme und du wirst mich morgen auch so schnell nicht mehr los. Marcel nimmt zwar die Arbeit mit an den See aber ich kann auch herrlich alleine entspannen. Hach, wie toll das wird.


So meine Hübschen, genug geschwafelt.
Ich bin meinem Schreibanfall verfallen und ich hoffe es hat euch nicht so gestört, dass ihr mehr Text zu lesen habt bzw. hattet.
So etwas befreit einfach, weil man sich alles von der Seele schreiben kann, was einem einfällt und dazu sind Blogs ja da, oder?

Und in diesem Sinne schließe ich den Post mit dem Zitat eiines tollen Künstlers:

Today i don't feel like doing anything! I just wanna lay in my bed.
Don't feel like picking up my phone so leave a message at the tone.
Cause today I swear I'm not doin' anything!
                                                                                                  - Bruno


Küsschen, Leni <3

p.s. würde euch so ein Geschwafel interessieren, was ich so von mir gebe? :D

10 Kommentare:

Mona hat gesagt…

Mein Abend wird heute wohl sehr ähnlich aussehen. Chips,Sofa und meine Katze im Arm <3

Jessy hat gesagt…

jop so siehts bei mir auch aus :D lass es dir gut gehn meine liebe :D

lg jessy

Babychen hat gesagt…

Du hast dir dein Wochenende anscheinend sehr doll verdient. :)
Dann schlaf Morgen erstmal schöööön aus ;)

Marie-Christin hat gesagt…

Danke :)
Ja, ich weiß aber irgendwie funktioniert das nicht so richtig.
Wenn ich die bei dem Post größer mache, bleiben sie trotzdem auf meinem Blog dann klein. Hab schon alles mögliche versucht aber irgendwie will das nicht gehen -.-

Liebe Grüße :)

connyk@ti hat gesagt…

So sieht mein Abend aus den selben Gründen auch oft aus...

Leni hat gesagt…

ja man braucht so etwas mal :P
<3

Leni hat gesagt…

dankeschön ^_^
<3

Leni hat gesagt…

dankeschön :)
das habe ich ^_^
<3

Leni hat gesagt…

achso... mh komisch
<3

Leni hat gesagt…

das muss auch mal sein :P
<3

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.