Donnerstag, 4. April 2013

Kamera & Fotoschule


Ja ich weiß, dass die meisten von euch eine Canon haben oder eine andere Spiegelreflex.
Dennoch möchte ich euch meine Kamera, die Panasonic Lumix dmc FZ 150, & die dazugehörige Fotoschule etwas zeigen.
Ich konnte sie jetzt etwas ausprobieren & bin wirklich begeistert. Sie macht tolle Aufnahmen & lässt sich richtig einfach bedienen, vorallem das schwenkbare Display ist richtig nützlich und man will es nicht mehr missen, wenn man es mal hat :)
 Bei der Kamera handelt es sich um eine Bridgekamera.
Wikipedia sagt: Als Bridgekamera wird eine Kamera bezeichnet, die Eigenschaften von Spiegelreflexkameras und Kompaktkameras vereinigt, also in Bezug auf Ausstattungs-, Qualitäts- und Funktionsmerkmale eine Brücke zwischen beiden Konstruktionsprinzipien schlägt.


 Das sind beides Handy Bilder. Man sieht den Unterschied zu meiner Kamera schon deutlich :P
Damit ich mit meiner Bridgekamera etwas besser umgehen kann und die einzelnen Funktionen auch wirklich nutzen kann & nicht immer auf Automatik fotografiere, habe ich mir zu Weihnachten die passende Fotoschule zur Kamera gewünscht & bekommen.
Für jeden, der seine Kamera besser kennen lernen möchte ist das eine gute Investition!


 Das Buch ist wirklich gut verständlich und schön einfach geschrieben, sodass ich es auch verstehe :D
Ich lese das Buch nicht komplett an einem Stück sondern immer gerade das, was mich gerade interessiert, wie die Macrofotografie, den Miniatureffekt oder Landschaftsfotografie :)

Es gibt wirklich viele Funktionen der Kamera, die ich noch gar nicht entdeckt habe :P

Habt ihr so ein Buch für eure Kamera?
Mit welcher Kamera fotografiert ihr denn? Digital, Bridge oder Spiegelreflex?

11 Kommentare:

lullaby hat gesagt…

Ich möchte mir die nächsten Wochen auch eine Bridge Kamera zulegen. Darf ich fragen wie viel deine gekostet hat?

Anna Sofie hat gesagt…

Ich hab ja eine Apiegelreflex und mir auch das Buch daz gelauft vor 3 Wochen:). Bereue es auch nicht auch wenn die Bucher dafür echt teuer aind....!

Charlotte Pietsch hat gesagt…

Ich habe mir im letzten Winter eine Spiegelreflex Kamera zugelegt. Über eine Bridgekamera habe ich auch nachgedacht, doch mein Freund hat mir davon abgeraten. Er meinte, dass solche Kameras für den Moment sicher toll sind, doch irgendwann ist der Punkt erreicht, in dem man alle Effekte und Funktionen ausprobiert hat, dann ist das Objektiv nicht auswechselbar...
Nicht dass ich sie dir jetzt ausreden will oder das doof finde, dass du dir eine gekauft hast :D Auf keinen Fall! Bridgekameras sind wirklich praktisch und haben eben auch den Vorteil gegenüber Spiegelreflexkameras, dass sie um einiges handlicher und kleiner sind und daher für unterwegs viel praktischer erscheinen. Ich freue mich auf ein paar Fotos mit deiner neuen Kamera, denn ich würde wirklich gern sehen welche Bildqualität eine Bridge hat.

LG

Vita Kranz hat gesagt…

Ich hab meine Kamera sozusagen ohne Buch kennengelernt und fotographiere mittlerweile immer manuell :)
Mir hat es richtig Spaß gemacht alles selber zu erforschen. Natürlich hab ich auch mal bei Google gesucht wofür was gut ist, aber nun krieg ich das alleine hin :)

Alina We hat gesagt…

ich habe ein spiegelreflex von canon, und es hat eine weile gedauert bis ich mich auskannte und mit den ergebnissen zufrieden war. jetzt habe ich mir sogar schon neue filter und ein neues objektiv zugelegt und kann nicht mehr ohne sie. eigentlich habe ich alles durch ausprobieren gelernt ;)
Liebe Grüße♥

http://alinaspochettesurprise.blogspot.de/

ACunicorn hat gesagt…

Ich habe seit fast 5 Jahren meine Spiegelreflexkamera von Canon und habe mir das meiste im Umgang damit selbst beigebracht, ohne Buch oder so, sondern einfach durch ausprobieren. Außerdem bin ich quasi schon mit der Kamera in der Hand groß geworden, ich glaube, wenn man sein Leben lang fotografiert, dann ist das ohnehin nochmal was anderes als wenn man es erst später lernt.
Im Studium habe ich dann auch nochmal eine Menge gelernt, unser Dozent war einfach klasse. Seit er uns Dinge beigebracht hat, probiere ich noch mehr rum und habe so einiges Neues gelernt. Wenn ich mir heute meine Bilder von früher anschaue, kann ich nur darüber lachen, man sieht einen ziemlich großen Unterschied. ^^

Ich glaube, am meisten lernt man wirklich durch ausprobieren. Also schnapp dir deine Kamera und probier dich damit aus und du wirst sehen, dass du immer besser wirst.

Viele Grüße
ACunicorn
http://thoughts-of-a-unicorn.blogspot.de/

Sarah ♡ hat gesagt…

Danke Liebes <3

Lena K hat gesagt…

Heey
Ich habe dich zum Persönliches TAG getaggt.
Ich würde mich riesig freuen, wenn du mitmachst.
Hier für die Fragen: http://beautycoral.blogspot.de/2013/04/tag-personliches.html

Liebe Grüße :)

♥ Taubenratte ♥ hat gesagt…

Meine Rede, ich liebe liebe liebe dieses Auto einfach *lach*
Aber mal was passendes zum Thema: So richtig fotografieren tu ich seit bald 4 Jahren. Ich habe inzwischen nach der Lehre aber keine große Lust mehr darauf und mache eigentlich bloß noch Fotos für meinen Blog oder so. Am liebsten mit der Canon 500D von meinem Freund, ich selbst hab nämlich bloß so eine kleine Spiegelreflex-Kamera der Tausenderserie von Nikon und dafür auch bloß 2 Objektive: ein ranziges Kit-Objektiv und das gammlige 50er 1.8 weil's billig und ok und eine Festbrennweite ist :D
Ich wünsche dir jetzt jedenfalls viiiiel und vor allem lange Freude an deiner Kamera und ausprobieren ist manchmal wirklich besser als nachlesen! War in der Schule auch so, gelesen nicht kapiert, ausprobiert studiert!

Yanikas hat gesagt…

Für meine Canon habe ich das ganz normale Benutzerhandbuch, ein anderes finde ich fast zu teuer. Nur leider war es ziemlich schwer zu verstehen. Trotzdem habe ich es irgendwann durch youtube videos und vor allem ausprobieren hinbekommen :)

Leni hat gesagt…

die ganzen Bilder auf meinem Blog ab Weihnachten sind mit der Bridgekamera gemacht :)
Ich habe sie schon seit weihnachten ^_^
Eine Spiegelreflex war mir fast zu teuer und ich wollte nicht immer die ganzen objektive mitnehmen...
<3

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.